• In der Zeit vom 3.7 bis zum 11.7 findet urlaubsbedingt ein eingeschränkter Versand statt.

Blähton -Tongranulat

11,99 € *
Inhalt: 5 Liter (2,40 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-7 Werktage

Menge:

Instant-checkout mit
  • SW10205
  Blähton ist ein natürliches Material, das aus gebranntem, kalkarmen Ton besteht und... mehr
Produktinformationen "Blähton -Tongranulat"

 

Blähton ist ein natürliches Material, das aus gebranntem, kalkarmen Ton besteht und als rundes Granulat in verschiedenen Größen verwendet wird. Der ultraleichte Zuschlag- und Werkstoff ist bei Pflanzenfreunden und Gärtnern sehr beliebt und kommt, dank seiner isolierenden und wasserspeichernden Eigenschaften in den unterschiedlichsten Bereichen (Garten, Zimmerpflanzen, Pflanzkübel und Dachgarten) zum Einsatz.

Eine Drainageschicht aus Blähton verhindert Staunässe.

Staunässe ist eine tödliche Gefahr für fast jede Pflanze. Egal ob sie in einem großen Pflanzkübel wächst oder ihr Topf in einem Übertopf steht: Eine ordentliche Drainageschicht aus Blähton unten im Topf reguliert die Bodenfeuchtigkeit. Blähton speichert überschüssiges Gießwasser und gibt es nach und nach wieder an die Pflanze ab. Dank seiner großen Poren kommt trotz des erhöhten Wasserstandes, stets genügend Luft an die Wurzeln.

Blähton reguliert die Bodenfeuchtigkeit und erleichtert den Transport.

Wird Blähton mit Einheitserde vermischt entsteht ein Substrat, das länger und gleichmäßiger feucht bleibt. Pflanzen müssen seltener gegossen werden und ihre Wurzeln finden mehr Halt im Pflanzkübel. Gleichzeitig ist ein Blähton-Erde-Gemisch leichter als pur verwendete Einheitserde. Das bedeutet weniger Gewicht beim Transport von Blumenkästen und eine geringere Belastung für den Standort. Was auf Balkonen, Dachterrassen oder auf Holzdecks durchaus wichtig ist.

Reiner Blähton ist ph-neutral und bleibt frei von Schädlingen, Schimmel und Pilz-Befall.

Bei der Hydrokultur werden Pflanzen anstatt in Erde in Blähton kultiviert. Einer der wichtigsten Vorteile der Hydrokultur ist: Blähton ist hygienisch, ph-neutral und wird nicht von Schimmel oder Pilzen befallen. Das ist ein großes Plus für Allergiker und Immungeschwächte. Und Dank der praktischen Wasserstandsanzeiger kommen auch Anfänger mit dem Gießen der Hydrokulturpflanzen bestens zurecht. Für die Kultur von Bambus ist die Hydrokultur allerdings nicht geeignet.

Blähton lockert den Boden auf und verbessert seine Struktur.

Beete in voller Südlage und mit extrem sandigen oder lehmigen Boden profitieren durch das Einarbeiten von Blähton. Verwenden Sie im Garten am besten grobkörnigen Blähton. Verteilen Sie ihn zwischen den Pflanzen und arbeiten Sie ihn in den Boden hinein. Sie ersparen sich dadurch einerseits Gießarbeit, andererseits bleibt Lehmboden auf diese Weise auch bei Trockenheit angenehm krümelig.

Feines Blähton-Granulat ist ein ideales Substrat für die Dachbegrünung

Wer sein Dach fachgerecht begrünen will, muss streng auf das Gewicht der einzelnen Komponenten achten. Blähton ist leicht und als Wasser- und Wärme speicherndes Substrat einfach ideal für viele flach wurzelnde Stauden wie Steinbrech, Thymian, Mauerpfeffer oder Hauswurze.

Blähton hält ewig.

Blähton ist hart im Nehmen. Die porösen Kugeln gehen im normalen Einsatz praktisch nie kaputt und können jahrelang immer wieder neu verwendet werden.

Sieben Sie mit Erde vermischte Blähtonkugeln, wenn Sie ihn eines Tages wieder pur verwenden oder mit frischer Einheitserde mischen möchten. Kippen Sie kochendes Wasser über gebrauchten Blähton oder spülen Sie den Blähton einfach unter fließendem Wasser ab. Danach sieht er wieder aus wie neu und ist wieder einsatzbereit für Blumentopf, Pflanzkübel und Co.

Weiterführende Links zu "Blähton -Tongranulat"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Blähton -Tongranulat"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.