Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Bambusparkett ist härter als Hartholzparkett, nachhaltig, strapazierfähig und pflegeleicht.

Hätten Sie's gewusst: Bambusparkett ist härter als Eichenparkett und schlägt in Punkto Festigkeit sogar das härteste Tropenholz? Zudem sind alle Bambusparkett-Sorten so stark aufgebaut, dass sie problemlos mehrmals geschliffen werden könnten. Aber bei normaler Nutzung dauert es ohnehin Jahre, bis sie über das Abschleifen des Bambusparketts überhaupt nachdenken. Freuen Sie sich zuvor lieber auf einen pflegeleichten, robusten, fußwarmen Bodenbelag mit natürlicher Ausstrahlung und Haptik – aus Bambusparkett.

Entdecken Sie bildschönes Bambusparkett in vielen verschiedenen Variationen.

Egal ob im privaten Wohnbereich, in gewerblichen Räumen oder in extrem stark frequentierten, kommerziell genutzten Bereichen wie Eingangshallen: Für jeden Einsatzzweck findet man das richtige Bambusparkett. Stark, massiv, robust, pflegeleicht und dabei schon optisch unverwechselbar. Der natürliche Charme und Look von Bambus bleibt sichtbar, unabhängig von der Breite und Verarbeitung der einzelnen Lamellen. 
Das Beste: Bambus-Parkett gibt es auch mit Klicksystem und in vielen Farben. Ideal für moderne Wohnraumkonzepte, die sich erfahrene Heimwerker gerne selbst erfüllen – und es auch können.

Bambus-Wohnraumdielen für gehobene Ansprüche.

In großen Räumen wirken lange und breite Wohnraumdielen aus Bambus besonders edel und luxuriös. Bambus-Parkett gibt es in vielen Größen. Dabei sind die langen Formate schon aufgrund ihrer Ausmaße meist schnell verlegt. Obwohl sie aus 100 % Bambus bestehen, überzeugen sie rein optisch durch ihren Massivholzcharakter. Da Bambus-Wohnraumdielen jedoch härter, robuster und damit besser als heimische Eiche oder tropisches Hartholz sind, bleibt die Freude über diesen wunderschönen Bodenbelag für Innenräume für viele Jahre und Jahrzehnte ungetrübt.

Bambusparkett für stark frequentierte Gewerberäume.

Je mehr Menschen sich hin und her bewegen, wo Betriebsräume auf Dauer und mit wenig Aufwand sauber und gut gepflegt sein müssen, wo der Bodenbelag täglich stark beansprucht wird, da kommt das besonders strapazierfähige Bambusparkett zum Einsatz. Sein Markenzeichen sind kurze, robuste Bambus-Riegel, die alles aushalten – sogar den täglichen Ansturm Reisender und Pendler in einer Bahnhofshalle oder den Andrang von Besuchern einer Messehalle. Bestes Beispiel für dessen alltagstaugliche Festigkeit und Robustheit ist die Bahnhofshalle von Bordeaux Saint Jean. Sie bekam 2016 einen neuen Bodenbelag aus Bambusparkett. Überzeugen Sie sich selbst von Bambusparkett, dem robustesten und härtesten Parkett für Gewerbe und sehr stark frequentierte Räume.

Treppen aus Bambus. Ein Traum für anspruchsvolle Bauherren und Architekten.

Selbst hoch frequentierte, bildschöne Treppen entstehen mit Treppenplatten aus Bambus. Bei der Herstellung werden zuvor komprimierte Bambusfasern unter hohem Druck auf eine Bambusplatte gepresst. Die Treppenplatten sind anschließend äußerst dicht, hart und stabil und halten höchster Beanspruchung in Innen- und überdachten Außenräumen stand.

Bambusparkett ist der Beste unter allen Holzfußböden. Höchste Qualität, mit Brief, Siegel und Zertifikat.

Das FCBA, das öffentliche französische Holzinstitut kann Bambusparkett mit der höchsten Dauerhaftigkeitsklasse, Stabilität und mechanischer Festigkeitsklasse bewerten. Zugleich klassifiziert und bewertet das CSTB, das Wissenschaftliche und Technische Zentrum für Bauwesen in Frankreich, Bambusparkett mit Bestnoten. Kurz: Bambusparkett ist der Beste unter den Holzfußböden. Vertrauen und bauen Sie darauf!

Bambusparkett ist härter als Hartholzparkett, nachhaltig, strapazierfähig und pflegeleicht. Hätten Sie's gewusst: Bambusparkett ist härter als Eichenparkett und schlägt in Punkto Festigkeit... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bambusparkett ist härter als Hartholzparkett, nachhaltig, strapazierfähig und pflegeleicht.

Hätten Sie's gewusst: Bambusparkett ist härter als Eichenparkett und schlägt in Punkto Festigkeit sogar das härteste Tropenholz? Zudem sind alle Bambusparkett-Sorten so stark aufgebaut, dass sie problemlos mehrmals geschliffen werden könnten. Aber bei normaler Nutzung dauert es ohnehin Jahre, bis sie über das Abschleifen des Bambusparketts überhaupt nachdenken. Freuen Sie sich zuvor lieber auf einen pflegeleichten, robusten, fußwarmen Bodenbelag mit natürlicher Ausstrahlung und Haptik – aus Bambusparkett.

Entdecken Sie bildschönes Bambusparkett in vielen verschiedenen Variationen.

Egal ob im privaten Wohnbereich, in gewerblichen Räumen oder in extrem stark frequentierten, kommerziell genutzten Bereichen wie Eingangshallen: Für jeden Einsatzzweck findet man das richtige Bambusparkett. Stark, massiv, robust, pflegeleicht und dabei schon optisch unverwechselbar. Der natürliche Charme und Look von Bambus bleibt sichtbar, unabhängig von der Breite und Verarbeitung der einzelnen Lamellen. 
Das Beste: Bambus-Parkett gibt es auch mit Klicksystem und in vielen Farben. Ideal für moderne Wohnraumkonzepte, die sich erfahrene Heimwerker gerne selbst erfüllen – und es auch können.

Bambus-Wohnraumdielen für gehobene Ansprüche.

In großen Räumen wirken lange und breite Wohnraumdielen aus Bambus besonders edel und luxuriös. Bambus-Parkett gibt es in vielen Größen. Dabei sind die langen Formate schon aufgrund ihrer Ausmaße meist schnell verlegt. Obwohl sie aus 100 % Bambus bestehen, überzeugen sie rein optisch durch ihren Massivholzcharakter. Da Bambus-Wohnraumdielen jedoch härter, robuster und damit besser als heimische Eiche oder tropisches Hartholz sind, bleibt die Freude über diesen wunderschönen Bodenbelag für Innenräume für viele Jahre und Jahrzehnte ungetrübt.

Bambusparkett für stark frequentierte Gewerberäume.

Je mehr Menschen sich hin und her bewegen, wo Betriebsräume auf Dauer und mit wenig Aufwand sauber und gut gepflegt sein müssen, wo der Bodenbelag täglich stark beansprucht wird, da kommt das besonders strapazierfähige Bambusparkett zum Einsatz. Sein Markenzeichen sind kurze, robuste Bambus-Riegel, die alles aushalten – sogar den täglichen Ansturm Reisender und Pendler in einer Bahnhofshalle oder den Andrang von Besuchern einer Messehalle. Bestes Beispiel für dessen alltagstaugliche Festigkeit und Robustheit ist die Bahnhofshalle von Bordeaux Saint Jean. Sie bekam 2016 einen neuen Bodenbelag aus Bambusparkett. Überzeugen Sie sich selbst von Bambusparkett, dem robustesten und härtesten Parkett für Gewerbe und sehr stark frequentierte Räume.

Treppen aus Bambus. Ein Traum für anspruchsvolle Bauherren und Architekten.

Selbst hoch frequentierte, bildschöne Treppen entstehen mit Treppenplatten aus Bambus. Bei der Herstellung werden zuvor komprimierte Bambusfasern unter hohem Druck auf eine Bambusplatte gepresst. Die Treppenplatten sind anschließend äußerst dicht, hart und stabil und halten höchster Beanspruchung in Innen- und überdachten Außenräumen stand.

Bambusparkett ist der Beste unter allen Holzfußböden. Höchste Qualität, mit Brief, Siegel und Zertifikat.

Das FCBA, das öffentliche französische Holzinstitut kann Bambusparkett mit der höchsten Dauerhaftigkeitsklasse, Stabilität und mechanischer Festigkeitsklasse bewerten. Zugleich klassifiziert und bewertet das CSTB, das Wissenschaftliche und Technische Zentrum für Bauwesen in Frankreich, Bambusparkett mit Bestnoten. Kurz: Bambusparkett ist der Beste unter den Holzfußböden. Vertrauen und bauen Sie darauf!

Zuletzt angesehen