Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Welchen Bambus für Garten, Hecke oder Pflanzkübel kaufen?

Es gibt viele Bambussorten, doch welchen Bambus soll man für die betreffende Gartensituation kaufen? Lassen Sie uns das anhand einiger Fragen und Antworten gemeinsam herausfinden. Die wichtigste Frage vornweg:
Soll es ein Bambus aus der Gattung Fargesia oder Phyllostachys sein?
Beide Gruppen werden in Europa zur Gartengestaltung am häufigsten verwendet. Fargesia-Bambus bildet Horste aus und kommt deswegen ohne Wurzelsperre aus, Phyllostachys nicht.

Wie hoch darf Ihr neuer Bambus werden?

Die Endhöhe eines Bambus entscheidet über seine Verwendung. Gerade an der Grundstücksgrenze oder wenn Bambus als Sichtschutz verwendet werden soll, sollten Sie von vorne herein die übliche Endhöhe Ihres geplanten Bambus bei der Kaufentscheidung berücksichtigen.
Bis zu einer maximalen Höhe von 3,5 m bis 4,5 m empfehlen wir gerne Bambus-Sorten der Gattung Fargesia. Soll es trotzdem ein Phyllostchys sein, planen Sie einmal im Jahr nach dem Austrieb Schnittmaßnahmen ein, um die gewünschte Höhe zu halten.
Ab einer Höhe von 4,5 m empfehlen wir Bambus aus dem Phyllostachys-Sortiment. Ausnahmen davon sind Bambus Fargesia robusta 'Campbell' und 'Wolong'.

Hinweis: Die angegebene Wuchshöhe einer Bambussorte bezieht sich immer auf den optimalen Standort und zu optimalen Bedingungen. Sobald der Bambus Abstriche an den Standort hinnehmen muss, also beengt steht, in einem Pflanzkübel oder in einer ungünstigen Lage, passt sich der Bambus den Bedingungen an und bleibt weit hinter den Erwartungen zurück.

Ist erst einmal die Entscheidung zwischen Fargesia und Phyllostachys gefallen, kommt es auf deren Winterhärte, Wuchs und Erscheinungsbild an.

Darf der neue Bambus Ausläufer treiben oder muss er horstig wachsen?

Bambus, der Ausläufer treibt, braucht besondere Schutzmaßnahmen, nämlich Wurzelsperren. Wer sich davon jedoch nicht schrecken lässt, sondern vielmehr die Vitalität und das Besondere dieser urwüchsigen Bambus-Sorten rühmt, wählt einen Bambus der Sorten Phyllostachys, Semiarundinaria, Sasa oder Pleioblastus.
Fargesia-Bambus wächst dagegen horstig und sein Umfang nimmt mit den Jahren nur mäßig zu.

Welcher Bambus eignet sich für Bambushecken?

Sie möchten eine Bambushecke pflanzen, die dicht und wintergrün wächst? Wir haben für Sie eine Vorauswahl zum Kauf von geeigneten Bambuspflanzen für Bambushecken getroffen. Treffen Sie Ihre Wahl je nach gewünschtem Verwendungszweck, erforderlicher Winterhärte und der üblichen Endhöhe des Bambus.
Wir empfehlen für Bambushecken verschiedene Sorten Fargesia-Bambus, die allesamt horstig wachsen.

Welcher Bambus wächst im Pflanzkübel gut?

Die Kultur im Pflanzkübel ist für jeden Bambus eine besondere Herausforderung. Solange die Zufuhr mit Wasser und Dünger gesichert ist, wachsen insbesondere klein bleibende Bambus-Sorten sehr gut im Pflanzkübel. Dennoch gilt es einiges bei der Auswahl der richtigen Sorte und der Pflege im Laufe des Jahres einiges zu beachten. Wir haben daher dem Thema Bambus im Pflanzkübel ein eigenes Kapitel gewidmet.

Welchen Bambus für Garten, Hecke oder Pflanzkübel kaufen? Es gibt viele Bambussorten, doch welchen Bambus soll man für die betreffende Gartensituation kaufen? Lassen Sie uns das anhand einiger... mehr erfahren »
Fenster schließen

Welchen Bambus für Garten, Hecke oder Pflanzkübel kaufen?

Es gibt viele Bambussorten, doch welchen Bambus soll man für die betreffende Gartensituation kaufen? Lassen Sie uns das anhand einiger Fragen und Antworten gemeinsam herausfinden. Die wichtigste Frage vornweg:
Soll es ein Bambus aus der Gattung Fargesia oder Phyllostachys sein?
Beide Gruppen werden in Europa zur Gartengestaltung am häufigsten verwendet. Fargesia-Bambus bildet Horste aus und kommt deswegen ohne Wurzelsperre aus, Phyllostachys nicht.

Wie hoch darf Ihr neuer Bambus werden?

Die Endhöhe eines Bambus entscheidet über seine Verwendung. Gerade an der Grundstücksgrenze oder wenn Bambus als Sichtschutz verwendet werden soll, sollten Sie von vorne herein die übliche Endhöhe Ihres geplanten Bambus bei der Kaufentscheidung berücksichtigen.
Bis zu einer maximalen Höhe von 3,5 m bis 4,5 m empfehlen wir gerne Bambus-Sorten der Gattung Fargesia. Soll es trotzdem ein Phyllostchys sein, planen Sie einmal im Jahr nach dem Austrieb Schnittmaßnahmen ein, um die gewünschte Höhe zu halten.
Ab einer Höhe von 4,5 m empfehlen wir Bambus aus dem Phyllostachys-Sortiment. Ausnahmen davon sind Bambus Fargesia robusta 'Campbell' und 'Wolong'.

Hinweis: Die angegebene Wuchshöhe einer Bambussorte bezieht sich immer auf den optimalen Standort und zu optimalen Bedingungen. Sobald der Bambus Abstriche an den Standort hinnehmen muss, also beengt steht, in einem Pflanzkübel oder in einer ungünstigen Lage, passt sich der Bambus den Bedingungen an und bleibt weit hinter den Erwartungen zurück.

Ist erst einmal die Entscheidung zwischen Fargesia und Phyllostachys gefallen, kommt es auf deren Winterhärte, Wuchs und Erscheinungsbild an.

Darf der neue Bambus Ausläufer treiben oder muss er horstig wachsen?

Bambus, der Ausläufer treibt, braucht besondere Schutzmaßnahmen, nämlich Wurzelsperren. Wer sich davon jedoch nicht schrecken lässt, sondern vielmehr die Vitalität und das Besondere dieser urwüchsigen Bambus-Sorten rühmt, wählt einen Bambus der Sorten Phyllostachys, Semiarundinaria, Sasa oder Pleioblastus.
Fargesia-Bambus wächst dagegen horstig und sein Umfang nimmt mit den Jahren nur mäßig zu.

Welcher Bambus eignet sich für Bambushecken?

Sie möchten eine Bambushecke pflanzen, die dicht und wintergrün wächst? Wir haben für Sie eine Vorauswahl zum Kauf von geeigneten Bambuspflanzen für Bambushecken getroffen. Treffen Sie Ihre Wahl je nach gewünschtem Verwendungszweck, erforderlicher Winterhärte und der üblichen Endhöhe des Bambus.
Wir empfehlen für Bambushecken verschiedene Sorten Fargesia-Bambus, die allesamt horstig wachsen.

Welcher Bambus wächst im Pflanzkübel gut?

Die Kultur im Pflanzkübel ist für jeden Bambus eine besondere Herausforderung. Solange die Zufuhr mit Wasser und Dünger gesichert ist, wachsen insbesondere klein bleibende Bambus-Sorten sehr gut im Pflanzkübel. Dennoch gilt es einiges bei der Auswahl der richtigen Sorte und der Pflege im Laufe des Jahres einiges zu beachten. Wir haben daher dem Thema Bambus im Pflanzkübel ein eigenes Kapitel gewidmet.

Zuletzt angesehen