Bambus Fargesia robusta 'Campbell'

ab 19,90 € * 23,90 € * (16,74% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Halmlänge (ohne Topf):

  • SW10025.4
Fargesia robusta 'Campbell', ein frischgrüner Bambus für hohe Bambushecken. Bereits 2008... mehr
Produktinformationen "Bambus Fargesia robusta 'Campbell'"

Fargesia robusta 'Campbell', ein frischgrüner Bambus für hohe Bambushecken.

Bereits 2008 wurde Fargesia robusta 'Campbell' zum Bambus des Jahres gewählt. Der kontrastreiche, bildschöne Bambus hat seither nichts an seiner Beliebtheit eingebüßt. Im Gegenteil: Wer eine bis zu vier/fünf Metern hohe, straff aufrecht wachsende Bambushecke ohne Rhizomsperre pflanzen möchte, sollte Fargesia robusta 'Campbell' unbedingt näher kennenlernen. Er gehört schon seit vielen Jahren zu unseren persönlichen Favoriten – aus vielen Gründen. Eine der Gründe ist sein stets frisch grünes Aussehen und sein spektakulärer Austrieb im zeitigen Frühjahr.

Fargesia robusta 'Campbell' bildet eine hohe, blickdichte, frischgrüne Bambushecke.

Am schönsten ist, wie eigentlich bei allen Bambusarten, der frische Austrieb im zeitigen Frühling. Bereits im März schiebt Fargesia robusta Campbell prächtige, bis zu 1,8 cm (bei ausgewachsenen Exemplaren) dicke neue Halme im kontrastreichen Zebrastreifen-Look. Weiße Halmscheideblätter auf sattgrünen Halmen sind eine Attraktion, bei der sich näheres Hinsehen immer lohnt. Doch es kommt noch besser: In guten Jahren und bei guter Pflege erscheinen bei dem wüchsigen Bambus Fargesia robusta 'Campbell' gleich zweimal im Jahr neue Halme. Für sein stets frisch grünes Aussehen sorgt Fargesia robusta 'Campbell' im Spätsommer also von ganz alleine.

Trotz aller Wüchsigkeit können Sie Bambus Campbell ganz einfach schmal und in der gewünschten Breite halten. Dazu schneiden Sie nachwachsende Halme einfach bodentief ab und kürzen die Bambushecke oben herum auf Wunschhöhe. Keine Sorge, der Schnitt funktioniert auch maschinell mit einer handelsüblichen Heckenschere.

Wie und wo Sie Fargesia robusta 'Campbell' im Garten verwenden?

Ohne Schnitt wird Fargesia robusta 'Campbell' stolze 400 bis 500 cm hoch und eignet sich damit für eine natürliche Sichtschutzhecke. Wenn man ihr mehr Beetbreite gewährt, können es auch schon mal sechs Meter werden. Egal ob im Garten, in Parkanlagen oder im großen Pflanzkübel auf der Terrasse: Wo neugierige Blicke draußen, intime Gartenräume geschützt und Ruhe einkehren soll, übernimmt Schirmbambus Campbell die Aufgabe und löst sie – vor Kraft strotzend - stets mit Bravour.

Bambus Fargesia robusta 'Campbell' ist robust und ausreichend winterhart und eignet sich perfekt für viele Standorte – allerdings eher in milden Regionen.

Bei Fargesia robusta 'Campbell' ist bereits der Name Programm. Der beliebte Gartenbambus bringt hervorragende Gene aus Sichuan in China mit. Dort wurde der Sämling Anfang der 1980er-Jahre von Dr. Julian Cambell auf 2700 m Höhe entdeckt und nach London gebracht. Das wirklich Besondere an diesem Bambus ist seine Toleranz gegenüber Hitze, Trockenheit und Frost. Er zeigt weder gelbe Blätter, noch rollt er Blätter, sondern bleibt das ganze Jahr über grün und attraktiv – und das sowohl an sonnigen, halbschattigen und schattigen Standorten.

Schirmbambus Campbell hält Temperaturen bis minus 18° C aus und eignet sich daher eher für milde Regionen. Falls Sie in einer kalten Gegend mit starken Frösten wohnen, entscheiden Sie sich besser für einen anderen Gartenbambus. Wie empfehlen in diesem Fall gerne Fargesia 'Maasai' oder Fargesia 'Green Lion'.

Wichtig: Schützen Sie Schirmbambus Campbell rechtzeitig vor Spätfrösten.

Bei allen Vorteilen gegenüber anderen horstig wachsenen Bambussen: Fargesia robusta Campbell ist, bedingt durch seinen sehr frühen Austrieb, durch Spätfrost gefährdet. Schützen Sie die zarten, jungen Triebe daher rechtzeitig mit einem Gartenvlies oder mit einer Lage Mulch oder Laub, sobald sich im Frühling noch einmal Fröste ankündigen. Die jungen Bambussprossen halten nur bis etwa minus 3° C aus, alles was darunter fällt, wird mit abgestorbenen Triebspitzen quittiert. Die Pflanze selbst nimmt dadurch keinen Schaden und wird später neu austreiben.

Pflanzabstand

Wenn Sie Ihre Bambushecke mit 7,5 l Töpfen oder noch kleineren Topfgrößen planen, setzen Sie zwei bis drei Pflanzen pro Meter. Ab 10 l Töpfen bis hin zu 20 l Containern ist ein Pflanzabstand von 70 bis 100 cm umzusetzen. Wenn Sie nun Ihre Bambushecke planen, sind sicherlich die Topfdurchmesser hilfreich. Hierdurch bekommen Sie ein besseres Gefühl für die Blickdichte unmittelbar nach der Pflanzung. 

5 l-Topf    => Durchmesser ca. 23 cm,
7,5 l-Topf => Durchmesser ca. 26 cm,
10 l-Topf  => Durchmesser ca. 28 cm,
15 l-Topf  => Durchmesser ca. 33 cm,
20 l-Topf  => Durchmesser ca. 35 cm.

Verfügbarkeit und Lieferhinweise

Die Verfügbarkeit von Fargesia robusta Campbell ist im Zusammenhang mit dem Wachstumszyklus zu betrachten. Der Hauptaustrieb ist in Abhängigkeit zum Witterungsverlauf in der Zeit von Mitte April bis Anfang Mai. Die aufkommenden Halme sind in dieser Zeit temporär so weich und zerbrechlich, dass der Versand im Paket oder auf Palette eingestellt werden muss. Wenn die Halme dann langsam aushärten, wird zuerst der Palettenversand und kurze Zeit später der Paketversand wieder freigegeben. Bei einer Bestellung im Frühjahr sollten Sie dieses Zeitfenster bitte mit berücksichtigen. 

Bitte beziehen Sie folgende Infos mit in Ihre Pflanzplanungen mit Fargesia robusta Campbell ein. Der Bestand an 15 l Töpfen nimmt im Frühjahr Anfang/Mitte März rasant ab. Die 7,5 l Töpfe sind in der Regel ganzjährig verfügbar. Ab Anfang/Mitte Mai ist das Sortiment wieder im vollen Umfang verfügbar

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bambus Fargesia robusta 'Campbell'"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen