Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bambusstrohhalme 'Nature'
Bambusstrohhalme 'Nature'
Bambus - Strohhalme 'Nature' sind die geschälte Variante der Trinkhalme der Serie 'Longlife'. Sie sind für den einmaligen Gebrauch konzipiert und in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Ob im Caipirinha, Pina Colada oder im Tequila...
Inhalt 25 Stück (0,40 € * / 1 Stück)
ab 9,90 € *
Bambusstrohhalm ungeschält
Bambusstrohhalme 'Longlife'
Bambus - Strohhalme 'Longlife' sind naturbelassen und daher dicker und langlebiger. Ihr Duchmesser beträgt ca. 5-10 mm. Da sie nicht geschält wurden, ist ihre Färbung ursprünglich und natürlich. Sie fühlen sich glatt an und verschaffen...
Inhalt 10 Stück (0,89 € * / 1 Stück)
ab 8,90 € *

Bambus Strohhalme: Die nachhaltigste Alternative zum Trinkhalm aus Plastik

Strohhalme aus Bambus sind in aller Munde – aus guten Gründen. Ab 2021 sind Plastikstrohhalme in der EU verboten, doch schon jetzt suchen Verbraucher nach vernünftigen und nachhaltigen Alternativen zum Strohhalm aus Plastik. Selbst Trinkhalme aus Glas, Alu oder Papier können, zumindest aus ökologischer Sicht, kaum mithalten. Zudem sehen Strohhalme aus Bambus sehr gut aus, fühlen sich gut an und sie sind ein deutliches Statement für den schonenden, umwelt- und energiebewussten Umgang mit den Ressourcen der Welt.

Warum sind Strohhalme aus Bambus ökologisch die bessere Alternative?

Strohhalme aus Bambus sind 100 % Natur. Bambus ist ein Riesengras, das sehr schnell wächst. Durch seine Ernte (Schnitt) geht keine Pflanze verloren, sondern geht gestärkt aus diesem Prozeß hervor. Wo vorher nur ein Bambushalm war, wachsen nach der Ernte gleich zwei oder drei. Nachhaltiger geht es nicht. Bambus-Trinkhalme werden nicht aufwändig produziert, sondern in der Natur geerntet. Unsere Trinkhalme wachsen in zertifizierten Bambus-Plantagen in Asien und tragen maßgeblich zum Lebensunterhalt dort beschäftigter Einheimischer bei.
Alternativprodukte, wie Trinkhalme aus Glas oder Edelstahl, kosten bei ihrer Herstellung enorm viel Energie daher ist ihre Öko-Bilanz auch weitaus schlechter, als vermutet. So erzeugt alleine die Herstellung von einer Tonne Stahl 1,4 Tonnen CO2. Bambus bindet dagegen CO2.

Sind neue Trinkhalme aus Bambus hygienisch sauber?

Ja, Bambus ist von Natur aus antibakteriell. Richtig gelagert kann Bambus weder schimmeln, noch faulen. Selbst heftige Monsunregen oder Überschwemmungen in den Ländern, in denen Bambus von Natur aus wächst und auch zum Bau verwendet wird, können dem Material nichts anhaben. Zur Sicherheit werden Bambus-Trinkhalme jedoch 20 Minuten lang desinfiziert bzw. ausgekocht, bevor sie in den Handel kommen.

Sind Strohhalme aus Bambus wiederverwendbar?

Ja, Sie können gereinigte Bambus-Strohhalme immer wieder verwenden. Sie halten bei regelmäßigem Gebrauch mindestens ein halbes Jahr und sind anschließend noch immer schön und gut für andere Zwecke einsetzbar.

Wie werden Trinkhalme aus Bambus gereinigt?

Ein Trinkhalm aus Bambus ist wiederverwendbar und einfach zu reinigen. Spülen Sie ihn nach Gebrauch entweder in der Spülmaschine oder, noch besser, von Hand im warmen Wasser. Das mitgelieferte Bürstchen sorgt auch innen tadellos für Sauberkeit. Wenn Sie Ihren Trinkhalm noch hygienischer reinigen möchten, kochen sie ihn 10 min in Wasser oder Essigwasser aus. Lassen Sie Trinkhalme aus Bambus nach jeder Reinigung stets gut trocknen und verwenden Sie sie weiter wie zuvor.

Welche Größen haben Bambus-Strohhalme?

Bambushalme haben verschiedene Durchmesser (dünn, mittel, dick). Egal ob für Limo, Longdrink oder Smoothie: ein Röhrchen passt immer.

Wie werden Trinkröhrchen aus Bambus richtig entsorgt?

Trinkhalme aus Bambus sind biologisch abbaubar und werden über die Bio-Tonne entsorgt. Aber bevor Sie die Röhrchen endgültig entsorgen, schenken Sie ihnen doch einfach ein sinnvolles drittes Leben, beispielsweise als Insektenhotel. Dazu einfach Röhrchen bündeln, dicht an dicht in eine leere Konservendose legen und draußen waagerecht aufhängen. Das klappt auch ohne Konservendose. Am besten hängen Sie Ihr Insektenhotel vor Wind und Wetter geschützt auf. Wildbienen werden sich freuen und die natürlichen Halme als Kinderstube für ihren Nachwuchs verwenden. Eine weitere Gestaltungsidee wäre ein Windspiel aus verschieden langen Bambusröhrchen. Kreative Menschen haben bestimmt noch viele weitere Up-Cycling-Ideen.

Bambus Strohhalme: Die nachhaltigste Alternative zum Trinkhalm aus Plastik Strohhalme aus Bambus sind in aller Munde – aus guten Gründen. Ab 2021 sind Plastikstrohhalme in der EU verboten, doch... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bambus Strohhalme: Die nachhaltigste Alternative zum Trinkhalm aus Plastik

Strohhalme aus Bambus sind in aller Munde – aus guten Gründen. Ab 2021 sind Plastikstrohhalme in der EU verboten, doch schon jetzt suchen Verbraucher nach vernünftigen und nachhaltigen Alternativen zum Strohhalm aus Plastik. Selbst Trinkhalme aus Glas, Alu oder Papier können, zumindest aus ökologischer Sicht, kaum mithalten. Zudem sehen Strohhalme aus Bambus sehr gut aus, fühlen sich gut an und sie sind ein deutliches Statement für den schonenden, umwelt- und energiebewussten Umgang mit den Ressourcen der Welt.

Warum sind Strohhalme aus Bambus ökologisch die bessere Alternative?

Strohhalme aus Bambus sind 100 % Natur. Bambus ist ein Riesengras, das sehr schnell wächst. Durch seine Ernte (Schnitt) geht keine Pflanze verloren, sondern geht gestärkt aus diesem Prozeß hervor. Wo vorher nur ein Bambushalm war, wachsen nach der Ernte gleich zwei oder drei. Nachhaltiger geht es nicht. Bambus-Trinkhalme werden nicht aufwändig produziert, sondern in der Natur geerntet. Unsere Trinkhalme wachsen in zertifizierten Bambus-Plantagen in Asien und tragen maßgeblich zum Lebensunterhalt dort beschäftigter Einheimischer bei.
Alternativprodukte, wie Trinkhalme aus Glas oder Edelstahl, kosten bei ihrer Herstellung enorm viel Energie daher ist ihre Öko-Bilanz auch weitaus schlechter, als vermutet. So erzeugt alleine die Herstellung von einer Tonne Stahl 1,4 Tonnen CO2. Bambus bindet dagegen CO2.

Sind neue Trinkhalme aus Bambus hygienisch sauber?

Ja, Bambus ist von Natur aus antibakteriell. Richtig gelagert kann Bambus weder schimmeln, noch faulen. Selbst heftige Monsunregen oder Überschwemmungen in den Ländern, in denen Bambus von Natur aus wächst und auch zum Bau verwendet wird, können dem Material nichts anhaben. Zur Sicherheit werden Bambus-Trinkhalme jedoch 20 Minuten lang desinfiziert bzw. ausgekocht, bevor sie in den Handel kommen.

Sind Strohhalme aus Bambus wiederverwendbar?

Ja, Sie können gereinigte Bambus-Strohhalme immer wieder verwenden. Sie halten bei regelmäßigem Gebrauch mindestens ein halbes Jahr und sind anschließend noch immer schön und gut für andere Zwecke einsetzbar.

Wie werden Trinkhalme aus Bambus gereinigt?

Ein Trinkhalm aus Bambus ist wiederverwendbar und einfach zu reinigen. Spülen Sie ihn nach Gebrauch entweder in der Spülmaschine oder, noch besser, von Hand im warmen Wasser. Das mitgelieferte Bürstchen sorgt auch innen tadellos für Sauberkeit. Wenn Sie Ihren Trinkhalm noch hygienischer reinigen möchten, kochen sie ihn 10 min in Wasser oder Essigwasser aus. Lassen Sie Trinkhalme aus Bambus nach jeder Reinigung stets gut trocknen und verwenden Sie sie weiter wie zuvor.

Welche Größen haben Bambus-Strohhalme?

Bambushalme haben verschiedene Durchmesser (dünn, mittel, dick). Egal ob für Limo, Longdrink oder Smoothie: ein Röhrchen passt immer.

Wie werden Trinkröhrchen aus Bambus richtig entsorgt?

Trinkhalme aus Bambus sind biologisch abbaubar und werden über die Bio-Tonne entsorgt. Aber bevor Sie die Röhrchen endgültig entsorgen, schenken Sie ihnen doch einfach ein sinnvolles drittes Leben, beispielsweise als Insektenhotel. Dazu einfach Röhrchen bündeln, dicht an dicht in eine leere Konservendose legen und draußen waagerecht aufhängen. Das klappt auch ohne Konservendose. Am besten hängen Sie Ihr Insektenhotel vor Wind und Wetter geschützt auf. Wildbienen werden sich freuen und die natürlichen Halme als Kinderstube für ihren Nachwuchs verwenden. Eine weitere Gestaltungsidee wäre ein Windspiel aus verschieden langen Bambusröhrchen. Kreative Menschen haben bestimmt noch viele weitere Up-Cycling-Ideen.

Zuletzt angesehen